Warum Herzgruppe?

 

Patienten mit entsprechender Veranlagung oder durchgemachter Herzkrankheit bietet die Teilnahme in einer Herzgruppe viele Vorteile. Auch Angehörige von Herzpatienten können im Verein mitmachen.
 

  • Kompetente Betreuung
    Sie werden durch ausgewiesene Fachleute therapeutisch betreut. Das gibt Sicherheit und Vertrauen.
     
  • Ein massgeschneidertes Programm
    Sie trainieren ohne Leistungsdruck in einem auf Sie zugeschnittenen Programm. Ihre Leistungsfähigkeit und Fitness werden verbessert. Ihr Herzmuskel arbeitet wirtschaftlicher und wird belastbarer.
     
  • Erfahrungsaustausch mit Betroffenen
    Das Gespräch mit anderen Patienten hilft Ihnen, mit der Krankheit besser umzugehen und Änderungen des Lebensstils nicht nur als Verzicht, sondern auch als Chance zu sehen.
     
  • Umfassende Aufklärung
    In der Herzgruppe haben Sie Zugang zu allen für Sie als Patientin und Patient wichtigen Informationen über Präventionsmöglichkeiten, Untersuchungsmethoden und Behandlungsmassnahmen.
     
  • Unterstützung bei Lebensstilanpassungen
    Die Herzgruppe unterstützt und begleitet Sie optimal beim Ausschalten und Behandeln Ihrer Risikofaktoren und sie hilft Ihnen, mit dem Rauchen aufzuhören, die Ernährung umzustellen und den Stress abzubauen.
     
  • Sicherheit im Notfall
    In der Herzgruppe können Sie sich sicher fühlen. Jede Herzgruppe verfügt über ein Notfallkonzept, das eine rasche Alarmierung und professionelle Hilfe durch einen Rettungsdienst gewährleistet. Die für das Programm zuständigen Herztherapeut/innen sind zudem in Herz-Lungen-Wiederbelebung (CPR) ausgebildet und absolvieren jährlich einen Repetitionskurs.

     

« Studien belegen: In der Herzgruppe lässt sich ein gesunder Lebensstil leichter verwirklichen »